• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Laguiole Classic 2-teiliges Tranchierset Olivenholz

1 / 1
€79,50
* Tranchierset mit 1 Tranchiermesser und 1 Fleischgabel
* Zum Schneiden von Filet, Chateaubriand, Roulade, Lammkeule und Pute
* Verpackt in einem Holzdisplay
* Griff aus echtem Olivenholz
* Hergestellt in Frankreich
* Nur Handwäsche
Auf Lager
Verfügbar im Shop: Verfügbarkeit prüfen
Bestellt für 14:00, morgen zu Hause! Du hast noch: 03:39 stunden
Laguiole Classic 2-teiliges Tranchierset Olivenholz

Die Marke Laguiole ist traditionell für ihre Steakmesser bekannt. Heute gibt es viele andere Artikel wie dieses Schnitzset aus Olivenholz. Das Set besteht aus einem messerscharfen Tranchiermesser und einer Fleischgabel und hat natürlich auch das Honigbienen-Emblem. Sie liegen sehr gut in der Hand und haben eine Stahlstärke von 2,5 mm. Der Griff ist aus echtem Olivenholz. Die Edelstahlklinge des Tranchiermessers ist glatt geschliffen und eignet sich hervorragend zum Schneiden von Filet, Chateaubriand, Roulade, Lammkeule und Pute. Das Set wird vollständig in Frankreich hergestellt und in einem Holzdisplay verpackt und mit einem Echtheitszertifikat geliefert. Aufgrund der Holzgriffe kann das Tranchierbesteck nur von Hand gespült werden. Das ideale Geschenk für Hobbyköche und kulinarische Enthusiasten!

Wichtigste Eigenschaften:

  • Tranchiermesser und Fleischgabel im Holzdisplay verpackt
  • Glatt geschliffenes Schnitzmesser mit einer Stahlstärke von 2,0 mm
  • Fleischmesserlänge 29 cm, Fleischgabellänge 26 cm
  • Hochwertige Edelstahlklinge mit Härte HRC 52/56
  • Gut in der Hand Griff aus echtem Olivenholz
  • Zum Schneiden von Filet, Chateaubriand, Roulade, Lammkeule und Pute
  • Original Laguiole Honigbienenemblem
  • Handwäsche nur
  • 100 % in Frankreich hergestellt (Jean Dubost, seit 1920)

Maße:

  • Fleischmesser 29 cm (Griff 12 cm, Klinge 17 cm)
  • Fleischgabel 26 cm (Griff 12 cm, Klinge 14 cm

Verfügbare Varianten:

  • Das gleiche Set in Eichenholz
  • 3 Sets mit Kunststoffgriffen in den Farben Schwarz, helle Hornoptik und Stahl
  • Schneidsatz in Premium-Qualität (Stahlstärke 2,0 - 2,5 mm) verpackt in einer schön verarbeiteten, abschließbaren Aufbewahrungsbox.

Auch verfügbar:

  • Umfangreiches Besteck im gleichen Stil mit unterschiedlichen Teilen

Technische Informationen Griff:

Ausführung in glattem poliertem echtem Olivenholz. Olivenholz ist ein langsam wachsendes Hartholz aus den Ländern rund um das Mittelmeer. Das sehr harte und kostbare Holz bekommt ein zweites Leben (meist erst nach 70 Jahren), wenn der Baum nicht mehr für den Olivenanbau geeignet ist.

Technische Daten Blatt:

AISI 420 ist ein starker Edelstahl, dem neben Chrom auch Kohlenstoff zugesetzt wurde. Dieser Stahl ist weniger leicht zu biegen und eignet sich sehr gut für die Herstellung von Messern. Durch eine Wärmebehandlung wird dieser Stahl extra gehärtet (HRC52/56), sodass die Schnittfläche weniger schnell beschädigt wird und länger scharf bleibt. Außerdem ist es sehr korrosionsbeständig.

HRC52/56 ist der Standard, mit dem die Härte des Stahls angegeben wird. Diese Art von Stahl bricht nicht leicht und ist weniger anfällig für Rost.

Lebensmittelsicherheit

Dieses Produkt wird vollständig in Frankreich hergestellt und erfüllt die höchsten europäischen Sicherheitsanforderungen.

Über Laguiole Jean Dubost

Das Familienunternehmen Jean Dubost wurde 1920 gegründet. Heute wird es von der 4. Generation geführt, die die traditionelle Art der Messerherstellung mit modernen industriellen Produktionstechniken verbindet.

Das Laguiole Jean Dubost-Sortiment wird vollständig in Frankreich hergestellt. Bis auf wenige Tropenhölzer stammen alle Teile, wie der Stahl und die Griffe, aus Frankreich. In der Manufaktur wird Rohstahl (AISI 420 Standard mit Härte HRC 52/56) in einem Prozess von 9 Produktionsphasen in eine messerscharfe, glänzend polierte Klinge verwandelt. 1,5 Millionen Laguiole-Steakmesser werden jährlich hergestellt, fast die Hälfte davon ist für den Export bestimmt.

Leider gibt es auch Laguiole-Imitate, die hauptsächlich in China hergestellt werden. Obwohl von außen oft nicht sofort sichtbar (das Logo, die Honigbiene, wird sogar kopiert), sind Material und Verarbeitung deutlich minderwertig. Auch Nachahmungen sind leicht zu erkennen. Wenn es nicht ausdrücklich in die Stahlklinge des Messers Frankreich eingraviert ist, ist das Messer nicht in Frankreich hergestellt und daher nicht authentisch.


Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen